TOD DES RADSPORTS? Die Bike Branche steht 2024 vor dem Abgrund...

    • Offizieller Beitrag
    KATHMANDU HYBRID SLT 625 gpxbike.de

    Über die letzten Monate überschlagen sich die Schlagzeilen in Magazinen, Foren und News bezüglich der aktuellen Lage der Bike-Branche. Hier ein neuer Online-Handel der Insolvent ist, dort eine weitere Geldspritze, überall Megarabatte und die Hersteller bekommen Ihre überfüllten Lager mit Rädern nicht leer …

    So nimmt der Teufelskreis seinen Lauf und es scheint, als würde der komplette Radsport zusammenbrechen. Ist die Lage tatsächlich so kritisch? Ist dies wirklich der TOD DES RADSPORTS?

    Schöner Bericht von Jordan Hugo von https://www.mtb-rideschool.de/

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.

  • Über die letzten Monate überschlagen sich die Schlagzeilen in Magazinen, Foren und News bezüglich der aktuellen Lage der Bike-Branche. Hier ein neuer Online-Handel der Insolvent ist, dort eine weitere Geldspritze, überall Megarabatte und die Hersteller bekommen Ihre überfüllten Lager mit Rädern nicht leer … So nimmt der Teufelskreis seinen Lauf und es scheint, als würde der komplette Radsport zusammenbrechen. Ist die Lage tatsächlich so kritisch? Ist dies wirklich der TOD DES RADSPORTS? Schöner Bericht von Jordan Hugo von https://www.mtb-rideschool.de/

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.

    Vielen Dank für deinen Beitrag zu der aktuellen Lage der Bike-Branche, Hasching. Es ist in der Tat besorgniserregend, wie sich die Schlagzeilen häufen und die Unsicherheit in der Branche wächst. Die genannten Probleme wie Insolvenzen, Rabatte und überfüllte Lager können schwerwiegende Auswirkungen haben.

    Es ist wichtig, dass die Hersteller und Händler in dieser schwierigen Zeit zusammenarbeiten und kreative Lösungen finden, um den Radsport am Leben zu erhalten. Vielleicht können innovative Ansätze und eine verstärkte Kommunikation mit der Community dazu beitragen, die Branche zu stabilisieren.

    Es bleibt zu hoffen, dass sich die Situation in Zukunft verbessert und der Radsport nicht seinem "Tod" entgegensieht. Vielleicht können wir gemeinsam dazu beitragen, dass der Radsport auch weiterhin eine lebendige und spannende Branche bleibt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!